E-Mail-Programm einrichten: Outlook Version 2010 und 2016

 

  Wenn Sie die Einrichtung der Email-Adresse im Control Panel abgeschlossen haben, können Sie diese anschließend in Outlook 2010 erfassen.
   
1. Öffnen Sie Outlook 2010/2016 und klicken Sie auf "Datei":
   
   outlook
 
   
2. Wählen Sie den Punkt "Konto hinzufügen":
   
   outlook  
   
3. Wählen Sie nun den Bereich "Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen manuell konfigurieren" aus und klicken Sie auf "Weiter":
   
   outlook
 
   
4. Wählen Sie den Punkt "Internet-E-Mail" aus und klicken Sie auf "Weiter":
   
 
 
   
5. Tragen Sie nun Ihre Daten wie in folgendem Beispiel in die entsprechenden Felder ein:
   
 
 
  Ihr Name: Tragen Sie hier Ihren Namen ein. Dieses Feld kann bei Bedarf auch leer gelassen werden. Wenn dieses Feld leer ist, sieht der Empfänger Ihrer Mails jeweils nur die Email-Adresse als Absender, ansonsten sieht er ebenfalls noch den Namen, den Sie dort eingetragen haben.

E-Mail-Adresse: Die E-Mail-Adresse, die Sie im Hosting Control Panel eingerichtet haben.

Kontotyp: Wählen Sie hier die Art der Verbindung mit Ihrem Mailkonto aus. Sie können POP3 oder IMAP verwenden.

Falls Sie IMAP verwenden wollen, können Sie auch dieses als Kontotyp auswählen. Bei IMAP bleiben Ihre Emails jeweils direkt auf dem Server und werden nicht auf Ihren PC heruntergeladen. Dies ist z.B. praktisch wenn mehrere PC's auf das gleiche Email-Konto zugreifen sollen.

Posteingangsserver: Der Posteingangsserver setzt sich aus Ihrem Domainnamen zusammen. Ersetzen Sie einfach das "www." Ihres Domainnamens durch "mail." (z.B. www.ihredomain.at --> mail.ihredomain.at). Oder Sie können hier den gleichen Namen wie für den Server eingeben: "login-X.loginserver.ch". Der Buchstabe "X" steht hier für die Zahl des Server.

Postausgangsserver: Setzen Sie hier den gleichen Wert ein wie beim Posteingangsserver. Alternativ kann bei vielen Internet-Providern stattdessen der Postausgangsserver Ihres Providers angegeben werden um Probleme mit Spamlisten zu vermeiden.

Benutzername: Der Name des Postfachs, auf welches die eingetragene Email-Adresse weitergeleitet wird. Falls Sie nicht wissen wie das Postfach heißt, nehmen Sie bitte diesbezüglich unsere Anleitung zur Einrichtung einer Email-Adresse im Hosting Control Panel zur Hilfe.

Kennwort: Das Kennwort, welches Sie für das jeweilige Postfach im Hosting Control Panel vergeben haben. Falls Ihnen das Kennwort nicht bekannt ist, benutzen Sie bitte unsere Anleitung zur Passwort-Wiederherstellung.

Nachdem Sie Ihre Daten eingetragen haben klicken Sie auf "Weitere Einstellungen..."

   
6. Wählen Sie hier nun den Reiter "Postausgangsserver":
   
 
 
   
7. Aktivieren Sie nun die Authentifizierung für den Postausgangsserver und wählen Sie aus, dass die selben Einstellungen, wie beim Posteingangsserver, verwendet werden sollen:
   
 
 
  Falls Sie den SMTP-Server Ihres Internet-Providers benutzen, lassen Sie die Authentifizierung bitte weg. Meistens benötigt der Postausgangsserver des Internet-Providers keine Authentifizierung, und falls doch, müssten Sie andere Login-Daten angeben (diese können Sie bei Ihrem Internet-Provider anfragen).
 
   
8. Wechseln Sie in den Reiter "Erweitert", ändern Sie den SMTP Port von 25 auf 587 und klicken Sie danach auf "OK".
   
  out10
   
  Wenn das Konto als POP3 eingerichtet ist, kann bei Bedarf die Option "Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen" aktiviert werden. Zu beachten ist jedoch, dass die Nachrichten nach einer sinnvollen Anzahl an Tagen (z.B. 14 Tage) vom Server gelöscht werden, da sonst das Postfach überfüllt werden könnte.
   
  Wenn das Konto als IMAP eingerichtet ist, tragen Sie bitte bei "Stammordnerpfad" den Wert "INBOX" ein. Der Wert muss in Großbuchstaben geschrieben werden.
   
 

out11

Wenn die Einstellungen getätigt wurden, bestätigen Sie mit "OK".

   
9. Nun können Sie durch einen Klick auf "Weiter" oder "Kontoeinstellungen testen..." noch überprüfen, ob soweit alles korrekt eingerichtet ist. Falls Sie dort noch Fehler vorfinden sollten, kontrollieren Sie Ihre Einstellungen bitte erneut.
   
 
 
   
10. Klicken Sie anschließend auf "Schließen" und danach auf "Fertig stellen", um den Assistenten wieder zu beenden. Das Email-Konto ist nun fertig eingerichtet.
   
 
 

 

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter folgenden E-Mailadressen zur Verfügung:

Kontakt/Anfrage
Administrative Fragen:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Technische Fragen:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Robert Jordan

Robert Jordan

Kunde

Super Service zu jeder Zeit! Hin und Wieder benötige ich den Support. So auch vergangenes Wochenende. Das ist aber kein Problem. Egal zu welcher Zeit, egal an welchem Tag, die Hilfe kommt rasch, sehr kompetent, unkompliziert und in einer sehr freundlichen Art.
Hannes Linsbauer

Hannes Linsbauer

Kunde

Ausgezeichneter Support!
Ich kann das Service von Hotdomains nur weiter empfehlen, wo du bei anderen Hostern teilweise ewig auf eine Antwort warten musst, kümmert sich das Team von Hotdomains um seine Kunden. Support-Anfragen werden in angemessener Zeit beantwortet und bis jetzt konnte mir bei allen Problemen zufriedenstellend weiter geholfen werden. Danke, so soll Support sein!
Ramona

Ramona

Kunde

super zufrieden!
Ich bin mit dem Service wirklich super zufrieden! Die Bearbeitung erfolgt sehr schnell und freundlich und unbürokratisch. Ich empfehle hotdomains sehr gerne weiter, bin seit Jahren sehr zufrieden.
Christian Zapomel

Christian Zapomel

Kunde

Einer der besten Supports! Habe mich an den Support bezüglich meiner Daten gewandt und INNERHALB VON 5 MINUTEN die gewünschte Antwort bekommen! Habe noch keine Firma erlebt die so schnell reagiert!
Vielen Dank!

Weitere Kundenmeinungen